8. Juni 2024 – Dyke*March 2024_II_QUEER in the CITY_Stadtgeschichtsintervention

Nach der großen “Tanzdemo” vom 27. April, laden die gebündelten Kräfte der “Orgas”  Dyke*March Rhein-Neckar für Samstag den 8.6.24 zur Geschichtsintervention in der Heidelberger Altstadt ein. “Lesbengeschichte mit feministischer Perspektive” lautet das Thema, mit dem  Dyke*March Rhein-Neckar – nun als konzentrierte Aktion für symbolische Platz- / Straßenumbenennungen – durch die Stadt spaziert. Empowernde LesbenFrauen der Geschichte* werden sichtbar gemacht. Die … Mehr erfahren

We are part of Dyke March Germany – Vernetzungstreffen Dyke*Marches in Deutschland

Am 3. bis 5. Mai 2024 war das dritte Vernetzungstreffen der Dyke Marches* in Deutschland, nach dem ersten Treffen in Köln, dem letztjährigen Wochenende im “Lila Bunt”, dem ehemaligen Frauenbildungshaus Zülpich hat der Lesbenverein “Intervention” nach Hamburg eingeladen. Sonnenschein lockte die Vertreterinnen der  Dyke*Marches zum Gruppenfoto. Eine umfangreiche Agenda ließ den Regen verblassen und kulinarische Leckereien machten das Arbeiten zum … Mehr erfahren

Die eigene Lebensgeschichte schreiben?

Frauenliebende Frauen, auch jene, die sich selbst “Lesben” nennen, seien  in “der Geschichte” schwer zu finden…… So wird es von fachfernen Geschichtsforscher*innen kolportiert. Denn, dass dem nicht so ist, belegen schließlich viele Bibliotheken, die mit Lesbengeschichte_n gefüllt sind und werden. Zudem zeigen vitale Schreiberinnen, dass sie ihren Lebensweg mit Griffel, Tastatur und Füllfederhalter reflektieren, manchmal liegt der Fokus auch auf … Mehr erfahren

(C) Mobiles Archiv L, DMB 2014 Eisenacher Straße Eckte Höhe Hilde Radusch Gedenkort

„lesbisch – bunt – lebensfroh. Eine Auslese von ZEHN Jahren Dyke*March Bewegung_en in Deutschland

Am Montag den 20. November lädt die  Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt Rhein-Neckar – auch im Rahmen des Veranstaltungsprogrammes “Mannheim als FrauenOrt” zum Austausch ein. Von 17 bis 18:30 Uhr ist die barrierefreie Veranstaltung im QZM, dem Queeren Zentrum Mannheim in G 7,14, 68159 Mannheim.   Die Fachhistorikerin Ilona Scheidle eröffnet die Veranstaltung „lesbisch – bunt – lebensfroh. Eine Auslese von ZEHN Jahren … Mehr erfahren

Absage und Einladung

“In Memory of her” ist das Motto vom Dyke*March 2020 für den 1. August 2020 und feiert damit den Beginn der nationalen lesbischen Herstoriografie. Denn in Heidelberg war das erste nationale Kleinstadtlesbentreffen, das wir dieses Jahr feiern. Geplant ist ein Lesbenkalender mit vielen spannenden Geschichten zum entdecken und anderes mehr ….   Doch – auch der Dyke*March Rhein-Neckar ist als … Mehr erfahren

40 Jahre Frauenbuchladen Thalestris in Tübingen – PARTY – 16.Nov. 2019

von der großen zahl an frauenbuchläden, die es in den 1980, 90er jahren gegeben hat, existieren bundesweit noch drei – zwei davon in ba-wü: XANTHIPPE in mannheim THALESTRIS  in tübingen. am 16. november feiert THALESTRIS, FRAUENBUCHLADEN tübingen, geburtstag, das historisch exakte datum der eröffnung ist der 9. november. das bild zeigt das erste schaufenster: dahinter verbergen sich lebenswege von drei … Mehr erfahren

Mit FrauenLesbenGeschichte* ins Schloss Bellevue in Berlin

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit Ilona Scheidle, Fachistorikerin für FrauenLesbenGeschichte*, im Schloß Bellevue am 6. September 2019. Eingeladen zur Martinee “Louise Ebert (1879 – 1955) – Deutschlands erste First Lady und der Kampf um Frauenbildung, Gleichberechtigung und gewerkschaftliches Engagement” ist die klare Botschaft, dass Frauenbildung und Frauengeschichte grundlegende und zentrale Motoren für eine demokratisch verfasste Gesellschaft im 21. Jahrhundert … Mehr erfahren

Redebeiträge Dyke*March Rhein-Neckar 2019

Auch 2019 wird es wieder Redebeiträge geben, die Themen vorstellen, die Lesben/queeren Frauen* bewegen, von: Lesben gegen Rechts, Qeerfeministisches Kollektv, FRIEDAS, Lebenstammtisch Mannheim, Lesbisch-schwule Geschichtswerkstatt, und anderen. Die Beiträge können nach dem march nachgelesen werden, und dieses hier vorab zu Einstimmung: Feministisches Manifest: Ich kämpfe… Ich bin eine Doppel-X-Kämpferin. Ich kämpfe, weil meine Mutter gekämpft hat und mir zeigt, dass … Mehr erfahren

Forderung des Mannheimer Lesbenstammtisch an die Stadt Mannheim

An den Herrn Oberbürgermeister Peter Kurz, sowie an die Stadträt/innen der Gemeindeverwaltung der Stadt Mannheim, Sabine Berger (Mannheimer Lesbenstammtisch) Vorgetragen im Rahmen Dyke*March Rhein Neckar, im Rahmen des CSD Rhein Neckar am 10.8.2018, Heidelberg: Die Stelle des / der Beauftragten LSBTI- Beauftragten der Stadt Mannheim ist seit Monaten und auf unabsehbare Zeit ausschließlich von einem schwulen Mann in Vollzeit besetzt. … Mehr erfahren